Sie sind hier: Aktuelles / News » "Besonders eifrig"

"Besonders eifrig"

Hohes Lob für Enser Rotkreuzler

Zahlreiche Kameraden des DRK-Ortsvereins Er\se wohnten der Eh­rung Jörg Reinholds (Mitte) bei. • Fotos: Mause

ENSE • „Besonders eifrig und gut organisiert" sei der Enser Ortsvereins des Roten Kreuzes, so Heinrich Gehlmann, Mitglied im Präsidium des DRK-Kreisverbandes Lippstadt-Hellweg bei seinem Grußwort zur Gemeinschaftsversammlung. „Er macht dem DRK alle Ehre, denn aus den Reihen der hei­mischen Rotkreuzler wurden schon mehrfach Ämter im Kreisvorstand mit Ensern be­setzt", so Gehlmann weiter, bevor er Jörg Reinhold für sei­ne 30-jährige Mitgliedschaft auszeichnete -der Jubilar ist inzwischen auch Kreis-Rot­kreuzleiter.

Enses Rotkreuzleiter Klaus Vielberg begrüßte viele Mit­glieder zu der Versammlung, und dankte für ihr großes En­gagement sowie deren Arbeitgebern, von denen die Helfer in der Regel unentgelt­liche freigestellt würden. Auf mehrere tausend Stunden be­liefen sich allein die Sanitäts­dienste. Bei zahlreichen Dienstabenden, Arbeitsein­sätzen, Erste-Hilfe-Kursen, Arbeit mit dem Jugendrot­kreuz, Einsatz zu den Blut­spendeterminen in Ense und die Ausbildungsstunden der Rettungshundestaffel waren die Mitglieder aktiv gewesen. Über weitere Ehrungen an langjährige Mitglieder und das anschließende Grußwort des Enser DRK-Vorsitzenden Hans-Georg Knaup zur DRK-Mitgliederversammlung so­wie die Ausführungen des Schatzmeisters Reinhold Kaulmann zum Finanzplan für das kommende Jahr be­richten wir noch. • am

19. November 2018 17:36 Uhr. Alter: 28 Tage