Sie sind hier: Aktuelles / News » Überraschung: Ehrenmedaille der Feuerwehr verliehen

Überraschung: Ehrenmedaille der Feuerwehr verliehen

Klaus Vielberg (Mitte) bekam die Ehrenmedaille der Feuer­wehr. Andreas Düser (links) und Kreisbrandmeister Bern­hard Löer (rechts) gratulierten.

Ense - Die Wehrübung am vergangenen Freitag nutzte die Freiwillige Feuerwehr En­se auch für eine besondere Überraschung: Dem langjäh­rigen Leiter des DRK Ense, Klaus Vielberg, wurde die Feuerwehr-Ehrenmedaille verliehen. Mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille werden ver­diente Persönlichkeiten ge­ehrt, die nicht aktiv der Feu­erwehr angehören. Für die Verleihung war eigens der stellvertretende Kreisbrand­meister Bernhard Löer nach

Ense gekommen. Klaus Vielberg war über 30 Jahre Leiter der Ortsgruppe Ense und hat in dieser Zeit das DRK Ense geprägt und ge­staltet. Er war federführend bei der Einführung des Betei­ligungskonzeptes des DRK bei Feuerwehreinsätzen - das erste Konzept seiner Art im Kreis Soest. Hierdurch konn­te eine möglichst schnelle und lückenlose Betreuung der Betroffenen, aber auch der Feuerwehrkräfte sicher­gestellt werden.

Weiterhin war Klaus Vielberg und das DRK Ense immer an­sprechbar für Übungen oder bei der Ausbildung „Erste Hil­fe". Die gute Zusammenar­beit sei insbesondere durch Klaus Vielberg in seiner ruhi­gen und sachlichen Art und seiner hohen Fachkompe­tenz gefördert worden. Natürlich setze die Feuer­wehr Ense weiter darauf, auch in Zukunft mit Klaus Vielberg und dem DRK Ense so positiv zusammenarbeiten zu können.

Quelle: Soester Anzeiger

9. April 2019 18:02 Uhr. Alter: 101 Tage